Älplerletze – als die Hirten die Alm verließen

Der Almsommer ist vorbei und das Vieh bereits heil im Tal angekommen. Das ist die Zeit, zu der sich Hirten und Senner darum kümmern, die Alm winterfest zu machen. Diesen letzten Tag auf der Alm bezeichnet man in den Allgäuer Alpen traditionell als Älplerletze. Heutzutage wird dieser Tag als Dank für den vergangenen Almsommer mit einem Fest am Berg zelebriert.

Zum mittlerweile 19. Mal findet die Älplerletze statt, dieses Jahr am 30. September 2018 am Hahnenkamm in Höfen. Älpler aus Tirol, Vorarlberg und dem Allgäu kommen zusammen, um gemeinsam zu feiern.

Älplerletze Naturparkregion Reutte

Das Fest startet um 11:00 Uhr mit einem Berggottesdienst. Alphornbläser finden sich ein und umrahmen die Messe feierlich. Anschließend verteilen sich die Musiker im Almgebiet und Besucher können kulinarische Leckerbissen genießen während sie den Alphornklängen lauschen. Unter allen anwesenden Älplern werden um 15:00 Uhr Schellen verlost, wiederum musikalisch untermalt von Alphornbläsern.

MIT UNTERSTÜTZUNG VON BUND, LAND UND EUROPÄISCHER UNION

ministerium100.jpg
LE100.jpg
tirol100.jpg
rea100.jpg
leader100.jpg
eu100.jpg

LiveCams aus der Region Reutte

ZAMG Ajax Wetter
Bereitgestellt von ZAMG

Hier geht's zu unserem Blog

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Kontaktieren Sie uns!

Telefon: +43 5672 62336
E-Mail:    info@reutte.com
Fax:          +43 5672 - 62336 - 40

Tourismusverband Naturparkregion Reutte
Untermarkt 34
6600 Reutte, Österreich

Bitte beachten Sie, dass unsere Inhalte vorübergehend nur in deutscher Sprache abrufbar sind. In Kürze werden Ihnen die Informationen auch auf Englisch zur Verfügung stehen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Telefon: +43 5672 62336
Website durchsuchen