Beim Bergwandern

Dreiländereck

Ausgangspunkt für diese Wanderung ist das malerische Örtchen Pinswang in der Naturparkregion Reutte. Es gilt als eine der ältesten Siedlungen im Tiroler Außerfern, schon die Römerstraße Via Claudia Augusta führte durch das Dorf. Die früheren Hauptverkehrsverbindungen ins benachbarte Allgäu führen von Reutte/Pflach über den Kniepass nach Pinswang. Das Örtchen erlangte durch seine grenznahe Lage früh strategische Bedeutung. Die „Sternschanze“, eine aufgelassene Festungsanlage, seinerzeit dem Burgenensemble Ehrenberg vorgelagert, zeugt noch von der bewegten Vergangenheit Pinswangs.

Dreiländereck

Mountainbike Tour zum Dreiländereck

Die Tour beginnt in Pinswang am Gutshof zum Schluxen. Fahren Sie den Fürstenweg hinauf und folgen Sie dann der Beschilderung zum Dreiländereck. Das letzte Stück müssen Sie zu Fuß zurücklegen. Dafür werden Sie mit einem tollen Ausblick belohnt. Der selbe Weg führt Sie wieder ins Tal.

Länge: 9,0km Höchster Punkt: 1.192m

Von Pinswang aus geht es vorbei am Gutshof zum Schluxen und ein Stück über die Fürstenstraße Richtung Dreiländereck. Ein Forstweg führt in Serpentinen dorthin, Ziel ist der historische Grenzstein. An diesem Grenzstein trafen um 1800 die Grafschaft Tirol, der Hochstift Augsburg und das Kurfürstentum Bayern aufeinander, daher der Name „Dreiländereck“. Vom Dreiländereck bietet sich ein traumhafter Ausblick ins Allgäu: sanfte, grüne Hügel prägen die Landschaft, der Lech schlängelt sich in Richtung der Stadt Füssen, mehrere Seen wie der Forggensee, der Weißensee, der Hopfensee und der Bannwaldsee sind in der Ferne erkennbar. Blickt man auf die andere Seite, hat man eine wunderschöne Aussicht auf den Talkessel von Reutte und die umliegende Bergwelt der Lechtaler und Tannheimer Alpen. Die gesamte Szenerie lädt zum Verweilen ein, bevor man frisch und voller neuer Energie den Heimweg antritt.

Mehr Interessantes zum Thema

Burgenwelt Ehrenberg

Die Burgenwelt Ehrenberg bietet kulturelles Vergnügen für Jedermann: Es erwarten Sie mittelalterliche Festungen, Ritterspiele, ein Erlebnismuseum und die highline179.
Mehr erfahren

Lechweg

Wandern Sie auf 125 Kilometern entlang des Lechs - einem der letzten Wildflüsse Europas. Der Wanderweg führt durch Wälder, zu Schlössern, Wasserfällen und zur highline179.
Mehr erfahren

Almen- und Hüttentouren

Lassen Sie sich in den gemütlichen Almen und Hütten der Naturparkregion Reutte die typisch tirolerischen Spezialitäten schmecken.
Mehr erfahren

LiveCams aus der Region Reutte

ZAMG Ajax Wetter

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Kontaktieren Sie uns!

Telefon: +43 5672 62336
E-Mail:    info@reutte.com
Fax:          +43 5672 - 62336 - 40

Tourismusverband Naturparkregion Reutte
Untermarkt 34
6600 Reutte, Österreich

Bitte beachten Sie, dass unsere Inhalte vorübergehend nur in deutscher Sprache abrufbar sind. In Kürze werden Ihnen die Informationen auch auf Englisch zur Verfügung stehen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Telefon: +43 5672 62336
Website durchsuchen