Wandern auf der Via Claudia Augusta

(Fern)wanderweg Via Claudia Augusta

Kaiser Claudius ließ die Via Claudia Augusta zur ersten richtige Straße über die Alpen ausbauen, die den Adriahafen Altinum mit der Donau verband. Die meisten Römer reisten zu Fuß. Deshalb waren im Abstand eines Tagesmarsches Straßenstationen eingerichtet, in denen man übernachten und sich stärken konnte. In der Regel gab es auch eine kleine Therme und ein Heiligtum.

In Anlehnung daran haben wir eine Weitwanderroute ausgearbeitet. Sie führt durch eine bunte Vielfalt an Natur- und Kulturlandschaften, die die Via Claudia Augusta über die Jahrhunderte geprägt hat. Hunderte Zeugnisse wechselvoller Geschichte und von ihr geprägter Kulturen warten darauf entdeckt zu werden. Danach locken Köstlichkeiten aus Küche und Keller. Die empfohlenen Nächtigungsorte unterteilen die Route in Tagesetappen. Eine Liste mit Quartieren, die sich auf Weitwanderer eingestellt haben u. v. a. m. gibt es auf www.viaclaudia.org. Unzählige Eindrücke sammeln, unsere Wurzeln entdecken und dabei zu sich selbst finden – das ist Wandern an der Via Claudia Augusta.

Wanderroute Via Claudia Augusta

Distanz: Fernwanderer wandern in der Regel für einige Tage auf der Via Claudia Augusta; insgesamt umfasst der Wanderweg etwa 30 Tagesetappen von 4 - 6 Stunden und misst etwa 600 km von Landsberg am Lech durch die Alpen bis zum Renaissance-Schloss Castelbrando auf dem malerischen Prosecco-Hügel nördlich der venezianischen Ebene (Italien).

Verbindungen: die Bahnhöfe von Donauwörth, Augsburg, Landeck, Bozen, Trient, Vendig-Mestre, Rovereto, Verona und Ostiglia sind optimal an das internationale Eisenbahnnetz angeschlossen; der öffentliche Verkehr verläuft fast überall parallel zur Strecke; Kombinationsmöglichkeit mit anderen Fernwanderwegen.

Profil: auf Forstwegen, Wandersteigen und ruhigen Nebenstraßen, großteils am Fuß der sonnseitigen Berghänge, wie die historische Route. Beschilderung: leider sind nicht alle Teile der Wanderroute beschildert; mit einem Tourenbuch und / oder einem GPS-Gerät findet man auf alle Fälle den Weg.

Reiseunterlagen: Tourenbücher. Interaktive Karte zur individuellen Reiseplanung auf diesem Internetportal; die Apps ermöglichen es Ihnen, sich mit Ihrem individuellen Reiseplan entlang der Route zu orientieren und enthalten Informationen über Orte und Unterkünfte

Auszeichnungen: Fernwanderer aus allen Kontinenten und im Alter von 7 bis 95 Jahren

4 Karten durch die Jahrtausende

Derzeit entsteht eine Serie von Karten der Regionen entlang der Via Claudia Augusta, die jede Region zu 3 Zeitpunkten in der Geschichte und heute zeigen wird. Die 3 "historischen" Karten geben einen schnellen Einblick in die Geschichte der Region. Die aktuelle Karte ist ein Anleitung, wie und wo man die Region und die Via Claudia Augusta heute erleben kann. Die ersten "4 Karten durch die Jahrtausende" sind der Naturparkregion Reutte in Tirol gewidmet. Sie können sie hier downloaden. Es gibt sie aber auch zum Preis eines Radlers in gedruckter Form, unter anderem bei der Touristinfo der Region und bei der Via Claudia Augusta.

Dokumentarfilm Via Claudia Augusta

Im Rahmen des grenzüberschreitenden Interreg-Projekts Hereditas, Virtual Via Claudia Augusta ist ein toller Dokumentarfilm über die populäre Römerstraße entstanden. Einen kleinen Vorgeschmack gibt's in untenstehendem Trailer, den kompletten Film finden Sie auf der Website der Via Claudia Augusta.

Mehr Interessantes zum Thema

Bergsport

Für Aktivurlauber und Bergfreunde: Das Naturparadies Reutte bietet allen atemberaubende Panoramen, gemütliche Hütten und über 400 Kilometer Wanderspaß.
Mehr erfahren

Via Claudia Augusta

Auf den Spuren der alten Römer: Treten Sie in die Pedale und erkunden Sie mit der alten Römerstraße Via Claudia Augusta einen der beliebtesten Fernradwege.
Mehr erfahren

Bike Trail Tirol

Auf der Suche nach einer Herausforderung? Der Bike Trail Tirol ist der längste MTB-Rundkurs der Alpen und führt auf 32 Etappen quer durch Tirol.
Mehr erfahren

LiveCams aus der Region Reutte

ZAMG Ajax Wetter
Bereitgestellt von ZAMG

Hier geht's zu unserem Blog

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Kontaktieren Sie uns!

Telefon: +43 5672 62336
E-Mail:    info@reutte.com
Fax:          +43 5672 - 62336 - 40

Tourismusverband Naturparkregion Reutte
Untermarkt 34
6600 Reutte, Österreich

Bitte beachten Sie, dass unsere Inhalte vorübergehend nur in deutscher Sprache abrufbar sind. In Kürze werden Ihnen die Informationen auch auf Englisch zur Verfügung stehen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Telefon: +43 5672 62336
Website durchsuchen