Am Frauensee

Frauensee - Sulztaler Hütte

Ein mystisches Wäldchen, der idyllische Frauensee, tolle Rastmöglichkeiten – das sind die Zutaten für eine erlebnisreiche Mountainbike-Tour. Sie startet in Lechaschau und führt dann zuallererst über den Fahrweg zum Frauensee. Vom Frauensee aus geht es weiter in Richtung Costarieskapelle und Sulztal Hütte. Unterwegs lohnt es sich, an der Abzweigung zur Costarieskapelle das Rad stehen zu lassen und den kurzen Weg zur Kapelle zu Fuß zurückzulegen. Von der kleinen Kapelle aus hat man einen tollen Ausblick, die Ruhe dort lädt zum Besinnen und Verweilen ein.

Ziel der Radtour ist die Sulztal Hütte. Diese ist allerdings in Privatbesitz und nicht bewirtschaftet. Es lohnt sich also, nach kurzer Rast den Rückweg anzutreten und am Frauensee in der Frauenseestube einzukehren oder sich im See ein kühlendes Bad zu genehmigen. Wer die Tour lieber erst ganz beenden möchte, findet im Tal in Lechaschau mehrere Einkehrmöglichkeiten.

Frauensee - Sulztaler Hütte

Mountainbike Tour zur Sulztaler Hütte

Die Tour beginnt in Lechaschau am Langtennenlift Parkplatz. Fahren Sie nun den asphaltierten Weg bis zum Frauensee. Nun folgen Sie dem Schotterweg Richtung Costaries und fahren weiter bis zur Sulztaler Hütte.

Länge: 6,3km Höchster Punkt: 1.437m

Um das Gebiet rund um den wunderschön in den Frauenwald eingebetteten Frauensee ranken sich zahlreiche Erzählungen: So soll einst ein Schloss dort gestanden haben, das durch die Gier seiner Bewohnerinnen schlussendlich in den Tiefen des Sees verschwand. Eine weitere Erzählung behauptet, die bösartige Frau eines Schmieds, der am Urisee seine Werkstatt hatte, würde in Gestalt eines feuerspeienden Drachen ab und zu des Nachts von dort aus zum Frauensee hinüberfliegen. 

In früheren Jahren wurde in einigen Höhlen des Frauenwalds Eisenerz abgebaut. Die keltische Göttin Borbeth, Göttin des Heilens, der Geborgenheit, aber auch des Todes wachte über die Stollen. In der christlichen Mythologie entspricht Borbeth der heiligen Barbara, Nothelferin und Beschützerin der Bergleute. In all diesen Erzählungen spielen Frauen eine Hauptrolle – der Grund für den Namen des Frauensees und umliegenden Frauenwalds muss wohl in diesem Fall nicht näher erläutert werden.

Mehr Interessantes zum Thema

Aktiv Card

Gäste der Naturparkregion profitieren von der kostenlosen Gäste Aktiv Card, die für jede Saison ein abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen Leistungen anbietet.
Mehr erfahren

Stuibenfälle

Stuibenfälle: Erkunden Sie die idyllisch gelegenen Stuibenfälle auf einer Ihrer Wanderungen. Hier erfahren Sie allerlei Wissenswertes rund um die Wasserfälle und deren Historie.
Mehr erfahren

Via Claudia Augusta

Auf den Spuren der alten Römer: Treten Sie in die Pedale und erkunden Sie mit der alten Römerstraße Via Claudia Augusta einen der beliebtesten Fernradwege.
Mehr erfahren

LiveCams aus der Region Reutte

ZAMG Ajax Wetter

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Kontaktieren Sie uns!

Telefon: +43 5672 62336
E-Mail:    info@reutte.com
Fax:          +43 5672 - 62336 - 40

Tourismusverband Naturparkregion Reutte
Untermarkt 34
6600 Reutte, Österreich

Bitte beachten Sie, dass unsere Inhalte vorübergehend nur in deutscher Sprache abrufbar sind. In Kürze werden Ihnen die Informationen auch auf Englisch zur Verfügung stehen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Telefon: +43 5672 62336
Website durchsuchen