Winterwandern Tirol - Landgasthof Klause

Dem Ritter auf der Spur - Landgasthof Klause

Am Fuße der Burgruine Ehrenberg gelegen, umgeben von der Festung Schlosskopf und dem Fort Claudia, zählte die Ehrenberger Klause am Beginn des 14. Jahrhunderts zu den wichtigsten Festungsanlagen in Tirol. Heute können Sie die Burgenwelt spielerisch erkunden, sich über die Zeit der Ritter und Burgfräulein informieren und im gleichnamigen Landgasthof Klause das mittelalterliche Flair vergangener Jahrhunderte spüren, während Sie inmitten alter Gemäuer festlich speisen.

Weingenuss auf dem Landgasthof

Eppas Guats

Traditionalität und Saisonalität sind wichtige Schlagworte, die die reichhaltige Speisekarte des Landgasthofes Klause ausmachen. Außerferner Krautkrapfen – vormals eine schwäbische Spezialität, die im Laufe der Zeit ihren Weg auf die Tiroler Speisekarten gefunden hat – sind ein Highlight, das Sie auf keinen Fall verpassen sollten, besonders dann, wenn man diese auf Blattsalat mit Kernöl serviert bekommt.

Im Frühjahr locken Spargelspezialitäten, im Herbst können Sie sich wiederum an delikaten Wildgerichten gütlich tun. Weinliebhaber kommen beim hauseigenen Ehrenberg Selektion voll auf ihre Kosten.

Gut zu wissen: Alle Zutaten sind mit dem AMA-Gütesigel ausgezeichnet und die Metzgereien Kastner und Storf beliefern die Küche des Landgasthofes mit ihren regionalen Fleischereiprodukten.

Hinauf zur Ruine Ehrenberg

Wanderung von der Waldrast hinauf zur Ruine Ehrenberg

Wandern Sie von der Waldrast Richtung Osten und folgen Sie dann dem Schotterweg hinauf zur Burgenwelt Ehrenberg. Nach einem steilen Anstieg erreichen Sie die Klause. Dort können Sie im Museum "dem Ritter auf der Spur" oder in der Naturaustellung "der letzte Wilde" halt machen. Nun wandern Sie unter der highline179 zurück bis zum Bogenschießplatz. Biegen Sie rechts ab in den Klausenwald und folgen Sie dem Weg Richtung Ruine Ehrenberg. Oben angekommen können Sie die alte Ruine besichtigen und den Ausblick über Reutte genießen. Wer den "Blick mit Klick" erleben möchte, kann nun noch die highline179 - die längste Fußgängerhängebrücke der Welt im Tibet Style - überqueren. Der selbe Weg führt Sie wieder zurück ins Tal.

Länge: 4,8km Höchster Punkt: 1.099m

Kontakt:
Verein Burgenwelt Ehrenberg
Christl und Manfred Walch
Tel.: +43 5672 62213
Zur Website
gasthof-klause(at)ehrenberg.at

Aktuelle Informationen zu Öffnungszeiten finden Sie in unserem Freizeitbericht

Mehr Interessantes zum Thema

Burgenwelt Ehrenberg

Die Burgenwelt Ehrenberg bietet kulturelles Vergnügen für Jedermann: Es erwarten Sie mittelalterliche Festungen, Ritterspiele, ein Erlebnismuseum und die highline179.
Mehr erfahren

Suchen & Buchen

Von hier ist es gar nicht weit bis zu einem unvergesslichen Urlaub in der Naturparkregion Reutte!
Mehr erfahren

Touren

Erkunden Sie die Tiroler Naturparkregion Reutte auf zahlreichen präparierten und ausgeschilderten Winterwanderwegen und genießen Sie die idyllische Winterlandschaft.
Mehr erfahren

LiveCams aus der Region Reutte

ZAMG Ajax Wetter

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Kontaktieren Sie uns!

Telefon: +43 5672 62336
E-Mail:    info@reutte.com
Fax:          +43 5672 - 62336 - 40

Tourismusverband Naturparkregion Reutte
Untermarkt 34
6600 Reutte, Österreich

Bitte beachten Sie, dass unsere Inhalte vorübergehend nur in deutscher Sprache abrufbar sind. In Kürze werden Ihnen die Informationen auch auf Englisch zur Verfügung stehen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Telefon: +43 5672 62336
Website durchsuchen