Winterwandern Tirol - Große Runde bei Wängle

Große Runde bei Wängle

Viel Ausblick und Idylle warten auf Winterwanderer bei dieser herrlichen Winterwandertour. Einen einzigartigen Ausblick auf den verschneiten Talkessel bis hin zum Schlosskopf findet man auf dem Panoramahöhenweg in Wängle. Wandergenuss pur.

Der Panoramahöhenweg bei Wängle wird seinem Namen wirklich gerecht – traumhafte Weitsicht und atemberaubende Eindrücke sind hier garantiert. Diese Rundwanderung ermöglicht viele Einblicke in die Naturparkregion Reutte. Mit jedem weiteren Schritt verändert sich der Blickwinkel! Genießen kann man dies besonders auf einer der vielen, perfekt ausgerichteten Sitzbänke, die auch das Rasten zum Genuss machen. Die Schönheit der weiß angehauchten Naturparkregion und das Aufsteigen des Wasserdampfes des klirrend kalten Lechs sorgen für eine ganz besondere Athmosphäre. Hinsetzen, Einatmen und das Leben spüren. Voller neuer Bilder macht man sich auf den Weg zurück nach Wängle. Über leichte Anstiege erreicht man den Ort am Fuße des Hahnenkamms, die Heimat von Harti Weirather, dem Ski-Abfahrtsweltmeister von 1982. Die knapp vier Kilometer lange Rundwanderung, die zum Großteil auf geräumten Wanderwegen gemeistert werden kann, ist auch für Anfänger oder Familien mit Kindern bestens geeignet – keine schwierigen Anstiege, aber trotzdem gibt es viel zu sehen.

Aussicht auf den Höhenweg

Unterwegs auf dem Panoramaweg

Ursprung dieser Tiroler Wandertour ist der Parkplatz in der Ortsmitte von Wängle. Zuerst spazieren wir über ein paar Dorfstraßen durch den verschneiten Ortskern. Später wandern wir gemütlich auf gewalzten Wiesenwegen. Richtung Westen verläuft die Route entlang des Leimbachs. Stets inklusive ist der Blick auf die felsige, vereiste Gehrenspitze. Vom Weg aus eröffnet sich Winterwanderern aber auch ein einzigartiger Blick auf die Talabfahrt bzw. das moderne Höhenskigebiet Hahnenkamm.

Nach einem rund 100 Höhenmeter umfassenden Anstieg erreichen Winterwanderer den Panoramahöhenweg. Der Weg führt uns dann Richtung Norden. Nach einiger Zeit auf dem Panoramaweg, biegen wir nun rechts ab und setzen unsere Wandertour in Richtung Wängle fort. Es führt uns nun eine kleine Straße bergab bis zur Gemeinde – ein schöner Ausklang der Winterwanderung bevor es zurück in den Ort geht. In der Gemeinde bewegen sich Winterwanderer auf gewohnt befestigten Wegen durch die Ortschaft zurück zum Ausgangspunkt.

Große Runde bei Wängle

Viel Ausblick und Idylle warten auf Wanderer bei dieser herrlichen Wandertour. Einen einzigartigen Ausblick auf den wunderschönen Talkessel bis hin zum Schlosskopf findet man auf dem Panoramahöhenweg in Wängle.

Ursprung dieser Wandertour ist der Parkplatz in der Ortsmitte von Wängle. Zuerst spazieren wir über ein paar Dorfstraßen durch den Wängler Ortskern. Nun wandern Sie auf Wiesenwegen nach Höfen. Die Hirschbachalm verwöhnt Sie mit deftiger Küche. Gut gestärkt wandern Sie die Route entlang des Leimbachs. Nach einem rund 100 Höhenmeter umfassenden Anstieg erreichen Wanderer den Panoramahöhenweg. Der Weg führt uns dann Richtung Norden. Nach einiger Zeit auf dem Panoramaweg, biegen wir nun rechts ab. Es führt uns nun eine kleine Straße bergab bis zur Gemeinde Wängle. In der Gemeinde bewegen sich Wanderer auf gewöhnten befestigten Wegen durch die Ortschaft zurück zum Ausgangspunkt.
 
 

Länge: 3,7km Höchster Punkt: 962m

Aussicht auf die Tiroler Bergwelt

Auf dem Panoramaweg, wird man von der schönen Aussicht überwältigt. So kann es gut vorkommen, dass man einfach kurz stehen bleiben muss und einfach die Fernsicht genießt. Genuss pur auf den Panoramawegen mit herrlichem Ausblick auf die darunterliegenden Gemeinden Lechaschau und Reutte. Immer wieder schweifen die Blicke aber auch hinauf zu den umliegenden Bergen des Talkessels. Beispielsweise beeindruckt der Thaneller mit seiner in Tirol einzigartigen Form.

Unterwegs in Wängle kann man bei folgenden Restaurants einen Einkehrschwung machen:

Panoramahotel Talhof, Holz 8, 6610 Wängle, +43 5672 62280
Naturhotel LechLife, Holz 1a, 6610 Wängle, Tel.: +43 5672 64234
Gasthof Hahnenkamm, Holz 16, 6610 Wängle, Tel.: +43 5672 64551 oder +43 5672 63821
Gasthof Kröll, Dorfstraße 24, 6610 Wängle, Tel.: +43 5672 62377

Mehr Interessantes zum Thema

Wängle

Wissenswerte Fakten über den Ort Wängle: Einwohnerzahl, Ortsteile, Historie, Architektur und weitere Besonderheiten. Wängle ist sicherlich einen Besuch wert!
Mehr erfahren

Aktiv Card Winter

Aktiver Winter mit der Aktiv Card: Erleben Sie Schnupperkurse zu Ski Alpin oder Ski Langlauf, eine Schneeschuhtour, einen Besuch in der Alpentherme Ehrenberg uvm.
Mehr erfahren

Winterwandern

Einfach mal die Seele baumeln lassen und neue Kraft schöpfen: In der Naturparkregion Reutte erwarten Sie tief verschneite Wälder und idyllische Täler.
Mehr erfahren

LiveCams aus der Region Reutte

ZAMG Ajax Wetter

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Kontaktieren Sie uns!

Telefon: +43 5672 62336
E-Mail:    info@reutte.com
Fax:          +43 5672 - 62336 - 40

Tourismusverband Naturparkregion Reutte
Untermarkt 34
6600 Reutte, Österreich

Bitte beachten Sie, dass unsere Inhalte vorübergehend nur in deutscher Sprache abrufbar sind. In Kürze werden Ihnen die Informationen auch auf Englisch zur Verfügung stehen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Telefon: +43 5672 62336
Website durchsuchen