Winterwandern Tirol - Vils nach Musau

Durchs sonnige Tal von Vils nach Musau

Idylle garantiert! Auf dieser Winterwanderung gibt es viel zu entdecken, Fernsicht, Panoramen und romantische Winterathmosphäre erfüllen jeden Naturliebhaber. Ausgehend von der einzigen Stadt im Außerfern durchwandern wir ein ruhiges, sonniges Tal. Nach sanften Schritten durch noch unberührte Natur erwandern wir schließlich das malerisch gelegene Örtchen Musau.

Einzige Stadt im Tiroler Außerfern

Die Wanderung beginnt in Vils, der kleinen Stadt mit der großen Geschichte. Bereits im Jahre 1327 wurde der Ortschaft, durch den deutsch-römischen Kaiser Ludwig IV, das Stadtrecht verliehen. Mit nur rund 1500 Einwohnern ist Vils heute eine der kleinsten Städte Österreichs. Außerdem ist es die einzige Stadt im Bezirk Reutte – einmalig verträumt! Die Vilser selbst sind darauf sehr stolz und verleihen dem Ort seinen ganz eigenen und besonderen Charme. Über die Zeit hat das romantische Städtchen seinen ländlichen Liebreiz nicht verloren und zählt so seit Langem schon zur Tiroler Historie. Für Winterwanderer und Tirol-Verliebte also auf jeden Fall einen Besuch wert!

Winterwandern Tirol - Vils

Ausblicke bis zur Zugspitze

Während der Winterwanderung, welche alles andere als urban verläuft, erlebt man neben Weitsicht bis hin zur Zugspitze auch den unvergleichlichen Charakter der Tiroler Alpen. Auf schneebedeckten Wegen wandern wir durch das sonnige, in Schnee gehüllte Ranzental. Begleitet werden wir stets von einer unglaublichen Stille und ein wenig Einsamkeit, die zum Träumen und Nachdenken einlädt –eine Wanderung im Einklang mit der Natur. Durch das Ranzental gelangen wir nach Musau. Im Schatten der mächtigen Schlicke Nordwand steht außerdem der Konradshüttle-Skilift. Nun wagen wir einen Blick nach vorne und können das malerische Panorama bis weit hinauf zur Zugspitze erleben.

Winterwanderung von Vils nach Musau

Wanderung von Vils durch das Ranzental nach Musau

Die Wanderung beginnt in Vils am südöstlichen Ortsausgang beim Stockplatz. Folgen Sie dem Weg Richtung Osten. Sie wandern nun durch das Ranzental bis nach Musau. Der selbe Weg führt Sie wieder zurück zum Stockplatz.

Länge: 7,2km Höchster Punkt: 868m

Sonnige Winterwanderung mit herrlicher Aussicht

Start dieser Winterwanderung ist am südöstlichen Ortsaugang der ländlichen Stadt Vils. Vom Haus des Eisstockvereins ausgehend, begeben wir uns auf schneebedeckte, präparierte Wanderwege. Diese führen uns durch das ruhige Ranzental mit seinen freien Wiesen und verschneiten Waldrändern. Besonders vormittags ist es hier sehr sonnig – genau das richtige Bergwetter für Winterfreunde eben! In Blickrichtung reicht die Aussicht bis ins Wettersteingebirge. Winterwanderer kehren nun dem Städtchen Vils den Rücken und setzen ihre Tour auf geräumten Wegen fort. Wagt man einen Blick über die Schulter, sieht man den Höhenzug des Falkensteins und die Burgruine dahinter. Tiroler Wandergenuss pur! Während wir die Stadt Vils verlassen, begehen wir erstmals Grund und Boden der Gemeinde Musau. Wir schlendern ohne jeden Anstieg dahin, bis wir das Dorf Musau nach etwa einer Stunde Gehzeit erreichen.

Mehr Interessantes zum Thema

Orte

Alle malerischen Orte in der Naturparkregion Reutte in ihrer ganzen Vielfalt: Hier erwarten Sie typische tirolerische Gastfreundschaft, kulinarische Schmankerln und mehr.
Mehr erfahren

Wintersport

In der Naturparkregion Reutte zeigt sich der Winter von seiner schönsten Seite. Hier erfahren Sie, was die Region Ihnen als Winterliebhaber alles bieten kann.
Mehr erfahren

Suchen & Buchen

Von hier ist es gar nicht weit bis zu einem unvergesslichen Urlaub in der Naturparkregion Reutte!
Mehr erfahren

LiveCams aus der Region Reutte

ZAMG Ajax Wetter

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Kontaktieren Sie uns!

Telefon: +43 5672 62336
E-Mail:    info@reutte.com
Fax:          +43 5672 - 62336 - 40

Tourismusverband Naturparkregion Reutte
Untermarkt 34
6600 Reutte, Österreich

Bitte beachten Sie, dass unsere Inhalte vorübergehend nur in deutscher Sprache abrufbar sind. In Kürze werden Ihnen die Informationen auch auf Englisch zur Verfügung stehen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Telefon: +43 5672 62336
Website durchsuchen