Sommerfreuden – Genuss in der Naturparkregion Reutte

Auf der ruhigen Wasseroberfläche der glasklaren Seen Plansee, Urisee, Frauensee, Lechausee und Alatsee der Naturparkregion Reutte spiegeln sich die sanften Hügel und zackigen Bergmassive der Lechtaler und Allgäuer Alpen. Hier und da wird das Wasser gebrochen – zwei Schwimmer genießen die ersten Sonnenstrahlen, ein Hund erfreut sich nach dem ausgedehnten Spaziergang entlang des Seeufers mit seinen Besitzern am erfrischenden Nass, ein kleiner Junge lässt mit seinem Vater Steinchen springen.

Der Wechsel von Bergen und Tälern, Bächen und Seen, Wiesen und Wäldern gepaart mit ländlichem Charme und städtischem Flair lädt viele Familien, Aktiv- und Genussurlauber in die Naturparkregion Reutte zum erholsamen Wanderurlaub in den Bergen ein. Besonders der 125 Kilometer lange Lechweg, ein moderater Weitwanderweg, bietet Freude und Erholung vom stressigen Alltag. Abseits des Lechwegs bietet sich für Radfahrer der Lechradweg, eine 55 km lange Radtour von Steeg bis Reutte. Man bewegt sich entlang des türkisblauen Gebirgsflusses Lech, umgeben von der farbigen Blumenpracht, die das Ufer des Wildflusses ziert.

Möchte man lieber hoch hinaus - die malerischen Dörfer, die blauen, türkis- und grünschimmernden Seen, die Bergketten in der weiten Ferne von oben bewundern – laden zahlreiche Almen und Hütten zur Einkehr nach einer ausgiebigen Wanderung ein. Auf den gemütlichen Sonnenterrassen kommen die zufriedenen Wanderer in den Genuss von Tiroler Gastlichkeit und kulinarischen Gaumenfreuden.

Der Rundwanderweg zu den Stuibenfällen ist ein Geheimtipp für abenteuerlustige Wanderer. Einen Adrenalinkick verspricht auch die highline179, die weltlängste Fußgängerhängebrücke im Tibet Style. In schwindelerregender Höhe, 115 Meter über der Bundesstraße bei Reutte, wagt man den ersten Schritt über die luftige Überquerung von der Ruine Ehrenberg zum Fort Claudia. Die Mutigsten bleiben in der Mitte der Brücke stehen, blicken auf die kleinen Autos unter ihnen hinunter, genießen den Blick über das weite Tal. Andere setzen schnell Schritt für Schritt nacheinander und genießen das Gefühl, nach 406 Metern endlich wieder stabilen Untergrund unter ihren Füßen zu spüren.

Auch die Wellnessliebhaber kommen nicht zu kurz. Entspannung und Wohlbefinden finden sie in der Alpentherme Ehrenberg. Wohltuende Kräuteraromen, erfrischende Aufgüsse mit Meeressalz und entspannende Musik lassen die Saunabesucher in eine Welt voller seelischer Harmonie und körperlichem Wohlbefinden eintauchen.

Die Alpentherme Ehrenberg ist nur eine der zahlreichen Aktivitäten, die den Gästen der Naturparkregion Reutte durch die kostenlose Gäste Aktiv Card eine Ermäßigung gewährt. Mit dieser Karte profitieren Gäste ab einer Übernachtung in der Region von zahlreichen kostenlosen und ermäßigten Aktivitäten, wie der Eintritt ins Museum der Burgenwelt Ehrenberg, zahlreichen geführten Wanderungen und vieles mehr – im Winter, wie im Sommer.

Im Winter erfreuen sich die Gäste der Naturparkregion Reutte am Winterzauber, der hier auf sie wartet. Romantische Winterwanderungen durch die schneebedeckte Landschaft, schöne Spaziergänge entlang der Ufer der kristallklaren und teils zugefrorenen Seen und Bäche, kühle Winterabende, die man gemütlich bei einer heißen Tasse Tee vor dem wärmenden Feuer des Kamins verbringen kann.

LiveCams aus der Region Reutte

Heute
Wetter Symbol
11°C bis 19°C
In der ersten Tageshälfte sind Regenschauer wahrscheinlich, dann freundlicher.
Morgen
Wetter Symbol
10°C bis 17°C
Bis Mittag regnerisch, dann Übergang zu Schauern und Auflockerungen.
Übermorgen
Wetter Symbol
9°C bis 14°C
Es regnet immer wieder, vormittags aber noch mit etwas Sonne zwischendurch.

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Kontaktieren Sie uns!

Telefon: +43 5672 62336
E-Mail:    info@reutte.com
Fax:          +43 5672 - 62336 - 40

Tourismusverband Naturparkregion Reutte
Untermarkt 34
6600 Reutte, Österreich

Bitte beachten Sie, dass unsere Inhalte vorübergehend nur in deutscher Sprache abrufbar sind. In Kürze werden Ihnen die Informationen auch auf Englisch zur Verfügung stehen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Telefon: +43 5672 62336
Website durchsuchen