Bergherbst in der Naturparkregion Reutte

Bergherbst in der Naturparkregion Reutte

Die herbstlichen Sonnenstrahlen werfen einen goldenen Schimmer auf die Landschaft, bunte Blätter an den Bäumen verwandeln die Naturparkregion in eine malerische Idylle. Genießen Sie die schönen Herbsttage bei einer Wanderung oder Radtour auf einer der zahlreichen Strecken und erleben Sie beim Angebot Bergherbst von 1. bis 8. Oktober 2017 in der Naturparkregion Reutte Regionalität hautnah und lernen Sie lokale Traditionen und regionales Brauchtum kennen.

Bergherbst Unterkunft

Der Startschuss fällt am 1. Oktober um 09:30 Uhr mit einem Gebet bei der St. Anna Kirche in Reutte. Im Anschluss startet ein Erntedankumzug mit liebevoll in Handarbeit gestalteten und geschmückten Wägen verschiedenster Vereine, wie einzelnen Ortsgruppen der Jungbauernschaft/ Landjugend Bezirk Reutte, Trachtengruppen, Musikkapellen und weiteren Organisationen. Nach dem Umzug wartet ein buntes Rahmenprogramm ganz unter dem Motto Reutte trägt Tracht im Festzelt im Untermarkt auf Besucher. Ganz traditionell wird das Programm mit einem Frühschoppen eröffnet. Anschließend werden Trachtler Guido Degasperi und Trachtenschneiderin Magret Hauser bei einer Trachtenschau interessante Einblicke in die verschiedensten regionalen Gewandungen geben. Wie Trachten in der Region getragen werden, präsentieren im Anschluss daran unsere Finalisten der Wahl zum Bergherbst-Trachtenpaar 2017. Anhand eines vorgegebenen Kriterienkatalogs beurteilt eine Fach-Jury die Präsentation der einzelnen Paare. Wie und unter welchen Voraussetzungen Sie sich für die Wahl zum Bergherbst-Trachtenpaar 2017 bewerben können, erfahren Sie in unserem Blogartikel.

Bitte beachten Sie außerdem die Teilnahmebedingungen.

Die Wahl zum Bergherbst-Trachtenpaar 2017 findet in Kooperation mit den Bezirksblättern und dem Reisestudio Schrettl statt. Wir bedanken uns herzlich bei unseren Kooperationspartnern für die tolle Zusammenarbeit!

Trachtenpaar auf einer Wiese

Während die Jury berät, wird zur Auflockerung eine Volkstanz-Vorführung der Brauchtums- und Trachtengruppen Höfen und Elbigenalp geboten. Abschließend verkündet die Jury ihre Entscheidung der Wahl zum Bergherbst-Trachtenpaar 2017 und verleiht dem Pärchen den Preis.

Natürlich ist für Speis und Trank durch unsere regionalen Gastronomiebetriebe bestens gesorgt.

WhatsApp Service Naturparkregion Reutte

Am 3. Oktober 2017 wird im Zentrum von Reutte ein großer Markt für Tiroler Kulinarik und Design stattfinden. Malerisch umrahmt von den schmucken Häuserfassaden des historischen Kerns der Marktgemeinde werden am Markt verschiedenste Schmankerl regionaler Produzenten zum Kauf angeboten.

Die ganze Woche über haben Sie die Gelegenheit, kulinarische Spezialitäten auf teilnehmenden Bergherbst Almen und Hütten sowie Restaurants zu genießen. Ein Sammelpass begleitet Sie auf Ihrer kulinarischen Reise durch die Naturparkregion Reutte. Mit etwas Glück gehören Sie mit Ihrem ausgefüllten und im Tourismusverband abgegebenen Sammelpass zu den Gewinnern eines Aufenthalts in der Naturparkregion Reutte. Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserem Veranstaltungs- und Kulinarikfolder.

Mehr Interessantes zum Thema

Kulinarik am Berg

Die besten Einkehrmöglichkeiten in direkter Umgebung der Reuttener Seilbahnen und nach Wanderungen vor Ort. Es erwarten Sie traditionelle Gerichte und regionale Produkte.
Mehr erfahren

Rad- und (E)-MTB Strecken

Idyllische Landschaft, gemütliche Almen und Hütten, Strecken für jeden Geschmack: Der Naturpark Reutte ist die ideale Urlaubsregion für Radfahrer.
Mehr erfahren

Almen- und Hüttentouren

Lassen Sie sich in den gemütlichen Almen und Hütten der Naturparkregion Reutte die typisch tirolerischen Spezialitäten schmecken.
Mehr erfahren

LiveCams aus der Region Reutte

ZAMG Ajax Wetter

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Kontaktieren Sie uns!

Telefon: +43 5672 62336
E-Mail:    info@reutte.com
Fax:          +43 5672 - 62336 - 40

Tourismusverband Naturparkregion Reutte
Untermarkt 34
6600 Reutte, Österreich

Bitte beachten Sie, dass unsere Inhalte vorübergehend nur in deutscher Sprache abrufbar sind. In Kürze werden Ihnen die Informationen auch auf Englisch zur Verfügung stehen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Telefon: +43 5672 62336
Website durchsuchen