Höfen

Der Ort ist ein beliebter Urlaubsort mit ländlichem Charakter in der Naturparkregion Reutte. Das Dorf breitet sich am Fuße des Hahnenkammgebietes aus und reicht bis an den Lech.

  • 859 m Meereshöhe

  • 1.277 Einwohner

Bis zum Bau der ersten Lechbrücke in Reutte im Jahre 1464 befand sich eine Furt in Höfen und schon die Römer überquerten an dieser Stelle den Lech.

Am Dorfrand steht die Talstation der Bergwelt Hahnenkamm. Eine 8er Umlaufseilbahn bringt den Urlauber in das Gebiet der Höfener Alm und den Hahnenkamm, ein sonniges von Höhenwegen durchzogenes Alm- und Berggelände mit reichhaltiger Alpenflora.

2016 wurde in der Mariahilf-Kirche in Höfen die Renovierungsarbeiten abgeschlossen, bei denen ein sehr schönes Deckengemälde des bekannten, in Höfen geborenen Malers Joseph Anton Köpfle wieder freigelegt und restauriert wurde. Er malte das Thema „Himmelfahrt Mariens“ im Jahre 1800 unentgeltlich. Es zeigt Maria umgeben von einer Engelschar bei der Aufnahme in den Himmel.

Sie möchten noch mehr über Höfen erfahren? Wir haben für Sie die wichtigsten historischen Hintergründe und Sehenswürdigkeiten zusammengefasst.